102 Sandoz-MitarbeiterInnen für langjährige Betriebstreue geehrt

  • 25-, 35-, 40- und 45-Jahr-Jubilare im feierlichen Rahmen ausgezeichnet
  • Ehrengäste würdigen Sandoz als Tiroler Leitbetrieb
  • Kompetenz und Erfahrung langjähriger Mitarbeiter tragen wesentlich zum Unternehmenserfolg bei

Kundl. 10.11.2014 - Der Dank an langjährige Mitarbeiter hat Tradition bei Sandoz. So waren am 17. Oktober dieses Jahres 102 Damen und Herren in den Kundler Gemeindesaal geladen. Dort wurden sie im feierlichen Rahmen vom Land Tirol, von den Interessensvertretungen und vom Unternehmen selbst geehrt.

Die Zahlen sind beeindruckend: 55 Mitarbeiter wurden für 25 Dienstjahre ausgezeichnet, 40 sind seit 35 Jahren im Unternehmen aktiv, vier halten Sandoz seit 40 Jahren die Treue. Herausragend die drei Jubilare Kurt Achrainer, Gerhard Mallaun und Helmut Nitz. Sie traten 1969 in die damalige Biochemie ein und wurden damit für 45 Jahre Betriebstreue beim Kundler Pharmaunternehmen ausgezeichnet.

Großer Anteil am Erfolg

„Unsere langjährigen Mitarbeiter haben großen Anteil am Erfolg von Sandoz. Denn wenn wir positiven Aufwind spüren und das Unternehmen weiter ausbauen können, dann verdanken wir das auch ihren Leistungen“, würdigte Ernst Meijnders, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Sandoz GmbH, die Jubilare und dankte ihnen für das jahrelange Engagement im Unternehmen und ihre Verbundenheit.

Unter den Gratulanten fanden sich auch Landtagspräsident DDr. Herwig Van Staa, Mag. Josef Lettenbichler, Nationalrat und Geschäftsführer der Industriellenvereinigung Tirol, KommR Mag. Hermann Lindner als Obmann der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Tirol sowie Fritz Gurgiser, Vorstandsmitglied der Arbeiterkammer Tirol.

Die Ehrengäste bezeichneten Sandoz als „Flaggschiff der Tiroler Industrie“ und hoben zugleich die vorbildliche Unternehmenskultur sowie den konstant hohen Stellenwert von Aus- und Weiterbildung hervor. Landtagspräsident Van Staa: „Ein hohes Ausbildungsniveau ist ein wesentlicher Teil des Erfolgs eines Unternehmens. Die Kompetenz und das Know-how der Mitarbeiter bei Sandoz machen das Unternehmen zu einem Leitbetrieb, auf den wir alle stolz sein können.“

Die Gratulation des Sandoz-Betriebsrats sprach dessen Vorsitzende Barbara Nerad aus. Für die Jubilare bedankte sich Anton Hoflacher, der seit 25 Jahren für Sandoz arbeitet und seit 2010 auch Bürgermeister von Kundl ist.

Sandoz_2014_Jubilare_Bild_1.JPG

Personalchef Klaus Neumayer (l.) und Geschäftsführer Ernst Meijnders (r.) mit den 45-Jahr-Jubilaren Kurt Achrainer (2.v.l.) und Gerhard Mallaun (2.v.r.). Nicht im Bild: Helmut Nitz Bild

Sandoz_2014_Jubilare_Bild_2.JPG

47 Jubilare wurden für 35, 40 und 45 Jahre Zugehörigkeit zum Unternehmen vom Land Tirol, von den Interessensvertretungen und vom Unternehmen selbst geehrt

Fotos: Sandoz

Zur Sandoz GmbH

Die Sandoz GmbH mit Sitz in Kundl/Tirol ist Österreichs größter Pharmaproduzent und -exporteur und beschäftigt an den drei Standorten Kundl, Schaftenau und Wien rund 3.700 Mitarbeiter. Der Standort Kundl zählt zu den führenden Herstellern von Antibiotika weltweit und ist ein Pionier auf dem Gebiet moderner Biosimilars. Schaftenau gilt als Kompetenzzentrum für Zellkultur- und Mikropartikeltechnologie. Weitere Informationen finden Sie unter www.sandoz.at.

Zu Sandoz

Sandoz, die Generika-Division von Novartis, ist eines der weltweit führenden Generikaunternehmen. Sandoz beschäftigt rund 26.500 Mitarbeiter in über 160 Ländern und bietet eine breite Palette an qualitativ hochwertigen und kostengünstigen pharmazeutischen Produkten, die keinen aktiven, gegenüber Dritten einklagbaren Patentschutz mehr besitzen. 2013 erzielte Sandoz einen Umsatz von 9,2 Milliarden US-Dollar. Mit seinem Portfolio von rund 1.100 Wirkstoffen ist das Unternehmen weltweit führend bei Biosimilars sowie generischen Injektabilia, Augenheilmitteln, Dermatologie-Produkten und Antibiotika. Zu den wichtigsten Produktgruppen zählen zudem Arzneimitteltherapien in den Bereichen Herz-Kreislauf, Stoffwechsel, Zentrales Nervensystem, Schmerz, Magen-Darm, Atemwege und Hormone. Sandoz entwickelt, produziert und vermarktet diese Medikamente sowie pharmazeutische und biotechnologische Wirkstoffe. Fast die Hälfte des Sandoz-Portfolios besteht aus differenzierten Produkten, die schwerer zu entwickeln und herzustellen sind als Standard-Generika.

2003 konsolidierte Sandoz das Generika-Geschäft unter der Marke Sandoz und konnte seither ein starkes organisches Wachstum verbuchen. Darüber hinaus wuchs das Unternehmen durch eine Reihe von Akquisitionen, darunter Lek (Slowenien), Sabex (Kanada), Hexal (Deutschland), Eon Labs (USA), EBEWE Pharma (Österreich), Oriel Therapeutics (USA) und Fougera Pharmaceuticals (USA).

Kontakt
Sandoz GmbH

Dr. Gerda Ballik-Jaklitsch
Communications Manager
+ 43 (0)5338-200-5580
gerda.ballik-jaklitsch@sandoz.com

Select a category

Related content

Sandoz TV

Teaser_SandozTV

Sandoz weltweit: Blicken Sie hinter die Kulissen und erfahren Sie mehr über unser aktuelles Geschäft.