Neuer MINI MED Vortrag bei Sandoz in Kundl. Thema: Bluthochdruck

 

Der neue MINI MED Vortrag bei Sandoz in Kundl widmet sich der Volkskrankheit Bluthochdruck und warum Bluthochdruck gefährlich ist.

  • Univ.-Prof. Dr. Gert Mayer, Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin IV, Medizinische Universität Innsbruck, informiert über neue Erkenntnisse auf dem Gebiet aus Wissenschaft und Praxis.
  • Termin: Mittwoch, 9. November. Beginn 19 Uhr. Sandoz Visitor Center Kundl. Eintritt frei

Kundl, Innsbruck: Die MINI MED Gesundheitsvorträge in Kundl, eine Kooperation von Sandoz und MINI MED, gehen weiter. Der neue Vortrag am 9. November um 19 Uhr im Sandoz Visitor Center Kundl, Ing. Hermann Lindner Strasse 19 widmet sich der Volkskrankheit Bluthochdruck. Univ.-Prof. Dr. Gert Mayer, Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin IV, Medizinische Universität Innsbruck, informiert in seinem Vortrag über neue Erkenntnisse auf diesem Gebiet aus Wissenschaft und Praxis.

Bluthochdruck ist gefährlich: Er kann mit den Jahren Gefäßverschlüsse, Schlaganfälle, Demenz, Herzinfarkt und Herzschwäche, Nierenversagen und andere Organschäden verursachen. Wenn die Hypertonie auch noch von Übergewicht, Bewegungsarmut, erhöhten Blutfetten oder Diabetes begleitet wird, entwickeln sich Gefäß- und Organschäden noch rascher. Etwa 30-40 Prozent der Bevölkerung in den westlichen Industrienationen leiden an dieser "stillen Gesundheitsgefahr", denn Bluthochdruck verursacht keine Schmerzen. Wie definiert man zu hohen Blutdruck? Was können die zum Teil gefährlichen Folgen von Bluthochdruck sein? Lässt sich einem zu hohen Blutdruck durch eine gesunde Lebensweise vorbeugen?

Antworten darauf und neueste Erkenntnisse zum Thema stehen im Mittelpunkt der Ausführungen von Univ. Prof. Dr. Gert Mayer!

Sandoz unterstützt die Gesundheitsvorlesungen, denn, so Ard van der Meij, Head Sandoz GmbH: „Gesundheit hat auch viel mit dem Wissen zu tun, was wir für unser Wohlbefinden und das unserer Familie tun können.“

Keine Anmeldung erforderlich! Eintritt frei!

Zur Sandoz GmbH

Die Sandoz GmbH mit Sitz in Kundl/Tirol ist Österreichs größter Pharmaproduzent und -exporteur und beschäftigt an den drei Standorten Kundl, Schaftenau und Wien rund 4000 Mitarbeiter. Der Standort Kundl zählt zu den führenden Herstellern von Antibiotika weltweit und ist ein Pionier auf dem Gebiet moderner Biosimilars. Schaftenau gilt als Kompetenzzentrum für Zellkultur- und Mikropartikeltechnologie. Seit 2009 verfügt Sandoz durch die Akquisition der ehemaligen EBEWE in Unterach am Attersee nun über einen vierten Standort in Österreich und ein neues globales Kompetenzzentrum für injizierbare generische Onkologiemedikamente. Weitere Informationen unter http://www.sandoz.at

Zu MINI MED

Das MINI MED Studium ist Österreichs erste, nachhaltige medizinische Vorlesungsreihe für die Bevölkerung: Führende Gesundheitsexperten des Landes stellen sich für die Bevölkerung ehrenamtlich zur Verfügung und garantieren unabhängige, hochkarätige medizinische Informationen am Stand der Wissenschaft. Die Vorträge in einfacher Sprache und die anschließende Diskussion können bei freiem Eintritt besucht werden. Vorkenntnisse oder Anmeldungen sind nicht notwendig. Informationen unter www.minimed.at und unter der Info-Hotline: 0810081060. Videos von spannenden Veranstaltungen auf www.minimed.tv

Select a category

Related content

Sandoz TV

Teaser_SandozTV

Sandoz weltweit: Blicken Sie hinter die Kulissen und erfahren Sie mehr über unser aktuelles Geschäft.